Infos » Wintervermietung

Überwintern an der Costa Blanca

Wandern im WinterFür Schneemuffel und andere wärmeliebende Geschöpfe bietet sich die Costa Blanca im Winter an: gerade mal zwei Flugstunden von Deutschland entfernt, kennt man hier keinen Frost und kann bei angenehmen Temperaturen auch schon mal an Neujahr auf der Terrasse im Freien frühstücken. Für alle Sportliebhaber ist es die ideale Jahreszeit für Wanderungen im Gebirge mit herrlichem Weitblick über Berge und Meer, zum Radfahren die Küste hinauf und hinunter, oder Golf spielen auf bekannten Plätzen wir La Sella bei Denia, oder Oliva Nova in Oliva; auch ein langer Strandspaziergang am menschenleeren Sandstrand von Denia macht dann richtig Spaß. Segeln Sie rund um die zerklüftete Küste mit vielen Buchten, oder machen Sie einen Ausflug mit der Fähre nach Ibiza. Genießen Sie Ihr Tennisspiel unter Palmen, und, und, und....
Sollten Sie doch ein wenig Sehnsucht nach Schnee und Skifahren packen, machen Sie einen Kurzausflug in knapp 4 Stunden zur Sierra Nevada in Granada. Dort können Sie bis Ende Februar/Anfang März noch Skilaufen.

MandelblüteDie meisten Restaurants haben auch im Winter geöffnet und laden zu kulinarischen Genüssen ein, der perfekte Abschluß nach einem langen Strandspaziergang oder einem Tag auf dem Golfplatz . Auch die Kultur kommt in dieser Jahreszeit nicht zu kurz, es gibt viele Veranstaltungen in den Gemeinden an der Küste, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Gerade auch über Weihnachten sind hier viele Märkte und Konzerte und am 06. Januar landen die „Heiligen Drei Könige“ mit dem Schiff.

Ab Mitte Januar beginnt dann schon die Mandelblüte mit berauschendem Duft und ab Mitte März blühen die Orangenbäume. Wenn Sie gerne Fotografieren, haben Sie im Winter/Frühjahr die klarste Sicht, weit über das Meer bis nach Ibiza.

Valencia, die drittgrößte Stadt Spaniens, ist gerade mal eine Autostunde entfernt. Sie ist einen Besuch wert mit der historischen Altstadt und tollen Museen, wie der futuristischen Ciudad de Ciencia, der Oper und Formel 1, sowie Segelregatten. Alicante ebenso, die Hauptstadt, mit toller Hafenpromenade, fast 10 km Sandstrand mit daran entlang laufender Promenade. In diesen Städten wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Die "Fallas" in Valencia (ca. Mitte März) sind das zweitgrößte Fest in Spanien; die kleine „Fallas“-Schwester in Denia  (Anfang bis Mitte März) macht auch viel Spaß, da Sie diese, beginnend vom Hafen - quer durch die Altstadt, bequem zu Fuß abgehen und abfeiern können.

Nutzen Sie die Zeit für Ihre Gesundheit, es gibt hier viele gute Optiker, Physiotherapeuten und Ärzte, die eine gute Qualität zu günstigen Preisen anbieten. Meist sind die Praxen mehrsprachig, oder haben nach Terminabsprache einen Mitarbeiter, der Ihre Sprache spricht vor Ort.  Frischen Sie Ihr Spanisch in einer der vielen Sprachschulen auf, in einem Kurs speziell für ausländische Gäste. 

Viele unserer Häuser können Sie auch im Winter buchen. Diese sind mit einer Heizung ausgestattet, denn ganz ohne diese kommt man dann doch nicht aus. Für die Langzeitvermietung gibt es günstige Monats-Mietpreise, diese sind in den Preisübersichten der Häuser entsprechend hinterlegt.

Sollten Sie Fragen zu einem Winteraufenthalt haben, beraten wir Sie gerne per Email oder Telefon.