COVID-19 Infos

Hinweis für unsere Gäste und Hauseigentümer bezüglich der sich laufend verändernden Lage durch den Corona-Virus COVID-19:

Wir haben bis zum 26.04.2020 vorübergehend geschlossen. Alle Buchungen bis Mitte Mai sind geregelt. Alle Fragen bezüglich Ihrer letzten Zahlung für spätere Anreisen - siehe unten auf der Seite.


06.04.20  Der "Estado de Alarma" - wurde in Spanien um weitere 14 Tage bis zum 26.04.2020 verlängert.


23.03.20  Der "Estado de Alarma" - wurde in Spanien um 14 Tage bis zum 11.04.2020 verlängert.  Bis dahin dürfen ausländische Gäste nicht einreisen. Was im Mai sein wird ist noch völlig offen, und es können noch keine Aussagen getroffen werden.

Wir haben die letzten 9 Tage gut überstanden, hier in Benissa/Moraira geht es sehr diszipliniert zu, die Supermärkte sind gut ausgestattet und es werden Desinfzierung und Handschuhe für alle beim Betreten des Supermarktes ausgegeben.


20.03.20  - Alle ausländischen Besitzer eines Hauses in Spanien, die vor dem 19.03.20 eingereist sind, können in Spanien bleiben. Ab dem 19.03.20 dürfen Sie leider vorläufig nicht mehr einreisen. (Orden SND/257/2020 19.03.20)


19.03.20 Wie es aussieht wird der „Alarmzustand“ in Spanien wohl auf insgesamt 4 Wochen verlängert werden.  Danach normalisieren sich die Dinge hoffentlich wieder. Erst einmal gilt der Ausnahmezustand, den Spanien ausgerufen hat, bis zum 30.03.2020 und wird vielleicht nochmals um 14 Tage verlängert bis 13.04.2020.

Alle Gäste, die im Land waren, sind bis 19.03.20 abgereist und gut zuhause angekommen. Allen Gästen, die bis Mitte April anreisen wollten, wurde von unseren Hauseigentümern ein Großteil der Miete zurückerstattet.

Wenn sich die Situation nicht verbessern sollte, werden wir natürlich mit allen unseren Hauseigentümern sprechen und versuchen eine Möglichkeit zu finden, die beide Seiten befriedigt.  Sie haben einen privaten Mietvertrag direkt mit dem Hauseigentümer abgeschlossen, jedoch, da wir diese persönlich und oft schon Jahre kennen, können wir mit allen gut reden. Allen unseren Hauseigentümern liegt das Wohl ihrer Gäste am Herzen. 

Da sich die Lage ständig ändert, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir für Mai noch keine Aussagen treffen können. Im Bedarfsfall werden wir dies mit dem jeweiligen Hauseigentümer für Sie abklären.

Wenn die 60%ige letzte Zahlung bis Ende Mai fällig wird, und die Lage sich nicht wesentlich verbessert haben sollte, könnten wir anbieten, die Zahlung um 2 Wochen nach hinten verschieben und das Haus für Sie reserviert halten.  Eine weitere Möglichkeit wäre eine Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt. Es liegt auch sehr in unserem Interesse so eine - noch nie dagewesene Situation - gut zu meistern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team von Sunnyholidaysvillas